Erste Tattoo Convention kommt nach Kaiserslautern

Burgherrenhalle in Hohenecken wird zwei Tage lang zum Treffpunkt der Körperkunst.

Ob Realistic, Lettering, Old School, Black & Grey, Japan, 3D, Comic oder Mandala – in Kaiserslautern kommen Tattooliebhaber jeder Stilrichtung am 30. September und 1. Oktober 2017 voll auf ihre Kosten. Mehr als 60 Tattookünstler aus ganz Europa haben sich angesagt und stellen in der Burgherrenhalle Hohenecken ihr Können unter Beweis.

Ursprung des Tattoo Slam ist die Tattoo Convention Pirmasens. Bereits seit Mitte der Neunziger Jahre zieht die Veranstaltung jährlich tausende Tattoobegeisterte in die südwestpfälzische Stadt. Mit dem Tattoo Slam Kaiserslautern betreten die Macher der Tattoo-Traditionsveranstaltung erstmals neues Terrain und präsentieren ein für Kaiserslautern eigenes Veranstaltungskonzept: „Wir setzen ausschließlich auf professionelle Tätowierer und präsentieren damit echte Spezialisten die unseren Besuchern zeigen, was auf der Haut möglich ist.“, so Veranstalter Ralf Semler. „Viele Besucher nehmen zum Teil lange Anfahrten in Kauf, um sich exklusiv vor Ort beraten und dann gleich ein neues Tattoo stechen zu lassen. Mein Tipp: Früh vorbei kommen, denn schnell sind die anwesenden Tätowierer ausgebucht.“ Tattoozubehör, Piercingschmuck, handgefertigte Mode, Spirituosen, Stahlfiguren, Fetischware und vieles mehr gibt es auf der Händlermeile zu entdecken. Auch für das leibliche Wohl ist bestens gesorgt: So gibt es neben deftigen Spezialitäten auch leckere Kaffeespezialitäten und frisch duftende Crepés.

Besonderes Highlight des Tattoo Slam ist der Tattoo Contest. Mitmachen kann jeder angemeldete Tattookünstler mit seinem „Model“ und hat damit die Chance auf einen der hochwertigen Pokale. „Jedes Tattoo muss vollständig beim Tattoo Slam gestochen worden sein. Bereits vorbereitete Tätowierungen sind ausgeschlossen und werden disqualifiziert“, so Ralf Semler. Zur Premiere des Tattoo Slam in der Burgherrenhalle Kaiserslautern werden täglich drei Stile mit einem Pokal ausgezeichnet. Pro Stil werden drei Plätze vergeben. Am zweiten Tag wird zusätzlich das Tattoo mit der höchst erreichten Punktzahl prämiert. Gestochene Tattoos müssen sich den kritischen Blicken der hochkarätigen Jury stellen. Als Mitglied zugesagt hat das bereits das bekannte Tattoomodel Tanja le Sarge. Dem Gesamtsieger des Tattoo Slam Kaiserslautern winkt ein Preisgeld in Höhe von 500 €.

Startschuss des ersten Tattoo Slam Kaiserslautern ist am 30. September um 11 Uhr. Tagestickets sowie Kombitickets, die zum Eintritt an beiden Veranstaltungstagen berechtigen, gibt es bereits an allen bekannten Vorverkaufsstellen und online unter www.tattoo-slam.de. Kinder unter 12 Jahren sind frei. Besucher die sich die Tickets Vorverkauf erworbenen haben kommen bereits ab 10 Uhr in die Halle.

Sharing is caring!