Contest-Sieger: Tattoo Slam Kaiserslautern 2018

Siegermedaille und 500 Euro in bar: Markus von Rising Pain Tattoo gewinnt beim Contest 2018

In den heiligen Hallen der Fußballfans des 1. FC Kaiserslautern und mit deutlich erhöhtem Line-up gastierte am letzten Wochenende mit dem Tattoo Slam Kaiserslautern die größte Tattoo-Convention in Rheinland-Pfalz. Mehr als 5000 Menschen besuchten die Veranstaltung in der Fanhalle Nord und konnten sich von professionellen Tätowierern ausführlich beraten und tätowieren lassen. Das mobile Tattoomuseum mit seinen zum Teil einzigartigen Exponaten bot tiefe Einblicke in die Geschichte der Jahrhunderte alten Tätowierkunst. Fotografin Tony Wehnert setzte vor Ort gefertigte Tattoos direkt in ihrem Fotostudio perfekt in Szene. Für Entspannung sorgten die magischen Hände von Masseurin Sabrina Vito.

Mit Dirk-Boris Rödel führte ein echter Tattoo-Experte und Kenner der Szene durch das Programm. Der langjährige Chefredakteur der ältesten deutschen Fachzeitschrift für Tätowierungen und Fachautor für japanische Tattookunst bot in seinem Moderationen viel Hintergrundwissen. Beeindruckende Momente bescherte auch Piercing-Artist Pascal Rodermunde mit seinen Korsettshows und die Poledance-Shows vom Signifikati Art Collective aus Hessen.

Im Tattoo-Contest schaffte Tattoo-Artist Sven aus Ludweiler mit immer noch sehr starken 674 von maximal erreichbaren 891 Punkten den Einzug in die Top-9 vom Samstag und sicherte sich mit einer Tätowierung mit einem Durchmesser von maximal zehn Zentimeter den dritten Platz in der Kategorie “Small”. Mit einem Schwarz-Weiß-Artwork gewann verdient und mit nur 24 Punkten Abstand das Tattoo von Rising Pain Tattoo aus dem saarländischen Bexbach. Tätowierer Markus und sein Model Ivonne wurden für ihr realisiertes Motiv mit einer Wertung Bewertung 834 Punkten entlohnt. Das Team konnte damit neben der Medaille für den ersten Platz in der Kategorie “Black & Grey” auch die Siegermedaille “Best-of-Show” und damit das Preisgeld in Höhe von 500 Euro mit nach Hause nehmen.

Der Tattoo Slam Contest gilt als der anspruchsvollste Wettbewerb in der deutschen Tattoobranche. Mit einer unabhängig tätigen und wechselnd besetzten Jury genießt der Wettbewerb einen hervorragenden Ruf. Zugelassen werden ausschließlich Motive die vollständig vor Ort beim Tattoo Slam gestochen werden. Um die jegliche mögliche Einflussnahme auszuschließen werden die Namen der fünf Jurymitglieder erst wenige Minuten vor der ersten Bewertungsrunde veröffentlicht sowie die höchste und niedrigste Einzelwertung gestrichen.

Der nächste Tattoo Slam Kaiserslautern findet im Herbst 2019 statt.

[table “34” not found /]